Teilnehmen

Mitglieder können an allen Touren und Kursen des ZSS teilnehmen, sofern sie die Anforderungen erfüllen und es freie Plätze gibt. Interessenten dürfen einmal probeweise an einer Tour teilnehmen, sofern freie Plätze vorhanden sind. Für weitere Touren und für alle Kurse ist eine Mitgliedschaft beim ZSS erforderlich.

Mitglied werden

Interessenten melden sich mit dem Formular „Neues Konto erstellen“ an und zahlen den Mitgliederbeitrag innerhalb von 10 Tagen bzw. bis spätestens nach der ersten Tour auf Postkonto 80-44919-8 (IBAN: CH75 0900 0000 8004 4919 8 / BIC: POFICHBEXXX) des ZSS Zürcher Studenten Skitourenclub, Zürich.

Bestehende Mitglieder zahlen den Mitgliederbeitrag zu Beginn jeder Saison bzw. bis spätestens Ende Dezember auf obiges Konto. Bis die Einzahlung des Mitgliederbeitrags vermerkt wurde, wird man als Interessent geführt.

Der jährliche Mitgliederbeitrag beträgt CHF 40.-- für Einzelpersonen und CHF 70.-- für Paare/Familien. Die Saison beginnt jeweils am 1. November.

An Touren/Kursen teilnehmen

Das Programm listet Touren, Kurse und Events auf. Es wird jeweils anfangs November publiziert und während der Saison laufend aktualisiert.

Zu jeder Tour und zu jedem Kurs wird in der Regel 2-3 Tage vor der Tour bzw. 3-4 Wochen vor dem Kurs eine Ausschreibung mit detaillierten Angaben publiziert. Die Ausschreibung für Touren am Wochenende erfolgt spätestens bis Freitag 9:00 Uhr.

Eine Anmeldung zu einer Tour bzw. einem Kurs ist erst möglich, wenn die Ausschreibung publiziert worden ist. Sofern nicht anders vermerkt, erfolgt die Anmeldung über diese Website bis spätestens Freitag 12:00 Uhr. Die Anmeldung ist erst nach Bestätigung durch den Touren- bzw. Kursleiter definitiv.

Die Anforderungen sind der jeweiligen Ausschreibung zu entnehmen. Touren- bzw. Kursleiter können die Teilnahme verweigern, wenn ein Teilnehmer den Anforderungen (konditionell, technisch, Material) nicht genügt. Im Übrigen gilt das Touren- und Kursreglement des ZSS.

Tourenleiter werden

Erfahrene Tourengänger, die für den ZSS Touren leiten wollen, melden sich beim Tourenchef.